Abfallcontainer-Pflicht ab 1. Juli 2019

 

Die Stadt Wädenswil ist bald frei von lose herumstehenden Kehrichtsäcken. Das ist auch gut so, denn ab 1. Juli 2019 wird der Hauskehricht nur noch ab Container entsorgt. Am Strassenrand stehende Kehrichtsäcke werden nicht mehr mitgenommen.

Was bei der Grüngut-Entsorgung und beim Betriebskehricht seit längerem bestens funktioniert, wird in Wädenswil nun auch beim Hauskehricht zum Standard. Die seit Frühjahr 2017 laufende Systemumstellung funktioniert gut. Bereits rund 50 Unterflur-Container (UFC) wurden realisiert und gegen 1’000 neue Kunststoff-Rollcontainer an Private ausgeliefert.

Als bislang erste Gemeinde im Bezirk Horgen setzt Wädenswil auf eine flächendeckende Container-Lösung. Gemäss Abfallverordnung der Stadt Wädenswil ist der Bau von Unterflur-Containern (UFC) für Gebührensäcke in der Kernzone durch die Werke der Stadt Wädenswil vorgesehen. Für das übrige Gebiet in Wädenswil, Au, Hütten und Schönenberg wird die Entsorgung mittels Rollcontainern vorgeschrieben. Diese müssen durch die Abfallverursacher auf eigene Rechnung beschafft werden. Ab 1. Juli 2019 werden lose herumstehende Kehrichtsäcke nicht mehr mitgenommen. Säumige Kundinnen und Kunden können gebüsst werden.

 

Bestellung Rollcontainer:
Online über www.entsorgungskalender.ch oder per Telefon 044 789 75 21.
 


Ab 1. Juli 2019 Abfallcontainer-Pflicht.
 

Datum der Neuigkeit 4. Juni 2019